Programm

Das Christkind aus der Partnerstadt Steyr, die Wattefrau und der Weihnachtsmann beim Licht’l-Umzug zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes.

Am Eröffnungstag läuft das Steyrer Christkindl beim Lichtl-Umzug zum Rathaus mit und eröffnet mit seinem Prolog auf der Empore feierlich den Weihnachtsmarkt. Bis kurz nach dem Nikolaustag lässt das Christkindl seinen Postkasten – für Wunschzettel von Groß und Klein – an der Kasse des Vogtlandmuseums, unweit vom Altmarkt an der Nobelstraße, geöffnet.

Obwohl der Weihnachtsmann in der Vorweihnachtszeit alle Hände voll zu tun hat, nimmt er sich für die Besucher des Plauener Weihnachtsmarktes dennoch Zeit. Jeden Tag zwischen 16 Uhr und 17 Uhr ist er auf dem Altmarkt anzutreffen. Meist umgarnt ihn dabei eine Traube aus Kindern unterschiedlichsten Alters samt Eltern, aber dennoch ist er bemüht die Wünsche aller Kinder anzuhören jedoch nicht ohne vorher ein „Sprüchl“ oder Gedicht aufgesagt zu bekommen. Ein kleines Geschenk hat der Rupperich natürlich auch dabei.

Mit viel Engagement wird täglich ein buntes Programm geboten – Kindergärten, Schulen, Vereine und Künstler aus dem Vogtland, wie die gebürtige Grünbacherin Silke Fischer und Jana Sammer, sind dabei essentielle Programmelemente.

An den Adventswochenenden füllen ein wohltätiger Kochwettbewerb zwischen Polizei und Feuerwehr sowie eine Aprés-Ski-Party bis hin zu Auftritten von Stars und Sternchen den Programmkalender. Als nahezu feste Haltestation auf der großen MDR JUMP-Weihnachtsmarkttour hat sich der Weihnachtsmarkt in Plauen etabliert. Die Moderatoren der Jump-Morningshow Sarah von Neuburg und Lars-Christian Karde sorgen dabei für beste Stimmung auf der Bühne am Altmarkt. Gewinnspiele und weitere Überraschungen haben die Radiomacher immer mit im Gepäck. Kaum ein Durchkommen ist garantiert, wenn angesagte Stars ihren Auftritt haben. In den vergangenen Jahren begeisterten die ehemalige No Angels-Sängerin Jessica Wahl, Michael Schulte, Bell Book & Candle, Egowelle, Benne, Toni, Lions Head, Jonas Monar und Staubkind die Plauener Weihnachtsmarktbesucher.

Die MDR JUMP-Morningshow-Moderatoren Lars Christian Karde und Sarah von Neuburg auf der Bühne des Weihnachtsmarktes.

Besonders beliebt bei den kleinsten Besuchern auf dem Weihnachtsmarkt ist der Mittwoch. In traditioneller Manier reist pünktlich um 18 Uhr der Sandmann in Limousine, Feuerwehrauto oder Polizeiauto an – wie sein Original im Fernsehen eben in einem besonderen Gefährt. Bevor der beliebte Graubärtige seinen Schlafsand in die Augen der Kinder verstreut, liest er noch eine Gute Nacht-Geschichte aus seinem großen Märchen-buch vor oder stimmt mit einem Puppenschauspiel die Kinder auf die nahende Schlafenszeit ein.

Ein paar Tage vor dem Heiligenabend trifft alljährlich das Friedenslicht aus Bethlehem in der Spitzenstadt ein. Dabei darf sich ein Jeder mittels Laterne oder Kerze, das gesegnete Licht ins eigene Hause holen.